Ärzte Zeitung, 19.02.2004

König kickte schon vor 500 Jahren

Der englische König Heinrich VIII. (1491-1547) - bekannt für seine sechs Frauen - war wohl der erste Fußball spielende Monarch der Geschichte.

1526 bestellte er jedenfalls "ein Paar Schuhe für Fußball". Diesen Eintrag hat jetzt die Historikerin Maria Hayward entdeckt. Die Fußballschuhe kosteten vier Schillinge, was heute etwa 150 Euro entspricht.

"Er war sehr ehrgeizig", sagte Hayward dem "Guardian" (Mittwochausgabe). "Und wie es sich für einen Monarchen geziemt, nimmt man an, daß er immer gewonnen hat."

Das mag allerdings nicht nur an seiner Spielbeherrschung, sondern auch an einer gewissen Zurückhaltung seiner Gegner gelegen haben: Der König war dafür bekannt, in Ungnade gefallene Höflinge köpfen zu lassen - sogar zwei seiner Frauen endeten unterm Henkersbeil. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »