Ärzte Zeitung, 19.02.2004

König kickte schon vor 500 Jahren

Der englische König Heinrich VIII. (1491-1547) - bekannt für seine sechs Frauen - war wohl der erste Fußball spielende Monarch der Geschichte.

1526 bestellte er jedenfalls "ein Paar Schuhe für Fußball". Diesen Eintrag hat jetzt die Historikerin Maria Hayward entdeckt. Die Fußballschuhe kosteten vier Schillinge, was heute etwa 150 Euro entspricht.

"Er war sehr ehrgeizig", sagte Hayward dem "Guardian" (Mittwochausgabe). "Und wie es sich für einen Monarchen geziemt, nimmt man an, daß er immer gewonnen hat."

Das mag allerdings nicht nur an seiner Spielbeherrschung, sondern auch an einer gewissen Zurückhaltung seiner Gegner gelegen haben: Der König war dafür bekannt, in Ungnade gefallene Höflinge köpfen zu lassen - sogar zwei seiner Frauen endeten unterm Henkersbeil. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Weiterbildung auch mit Kind zügig möglich - im Verbund!"

Eine strukturierte Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt für die "Ärzte Zeitung" auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »