Ärzte Zeitung, 23.02.2004

Je fruchtbarer, desto zickiger

An ihren fruchtbaren Tagen sind Frauen besonders zickig - vor allem ihren Geschlechtsgenossinnen gegenüber. Die finden sie dann besonders häßlich und unattraktiv, haben kanadische Psychologen jetzt in einer Studie ermittelt.

Maryanne Fisher von der York University in Toronto hat heterosexuellen Studentinnen Fotos von Frauengesichtern vorgelegt, wie das Magazin "New Scientist" im Internet berichtet. Sie fand heraus, daß die Betrachterinnen in ihrer fruchtbarsten Phase andere Frauen deutlich weniger attraktiv beurteilten als normal.

Dies sei eine Strategie, um potentielle Rivalinnen zu entwerten, so Fisher. Frauen seien nämlich gar nicht so kooperativ wie oft vermutet. (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »