Ärzte Zeitung, 21.04.2004

Auch mit 104 noch im Labor

Als Ray Crist 1970 Dozent am Messiah College im US-Bundesstaat Pennsylvania wurde, war das eigentlich als Ruhestandsbeschäftigung gedacht. Doch der Rentner hatte Spaß am Unterrichten - 34 Jahre lang.

Jetzt ging der Chemiker - er hatte 1926 seinen Doktor gemacht - erneut in den Ruhestand, mit 104 Jahren. Ein Leben ohne Arbeit kann er sich allerdings immer noch nicht vorstellen. Crist forscht weiter, zur Zeit an Pflanzen und ihrer Fähigkeit, giftige Metalle im Boden zu absorbieren.

Seine Motivation: "Ich arbeite nicht wegen des Geldes oder um eine Beförderung zu bekommen. Ich arbeite mit der Natur, so, wie ich sie vorfinde." (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »

Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen. mehr »