Ärzte Zeitung, 30.04.2004

Vogelkundler hören um die Wette

Am Samstag startet zum ersten Mal in Deutschland bundesweit das sogenannte "Birdrace". Aber nicht die Vögel kommen bei diesem aus Großbritannien importierten Wettkampf ins Schwitzen, sondern die Vogelkundler.

Denn innerhalb von 24 Stunden müssen Teams mit jeweils vier Vogelkundlern so viele verschiedene Vogelarten wie möglich hören und sehen. Beim "Birdrace" darf eine Vogelart erst in eine Liste eingetragen werden, wenn sie von mindestens drei Teammitgliedern bestätigt wird.

Fairplay ist dabei natürlich oberstes Gebot. Über 40 Mannschaften haben sich nach Angaben der Uni Münster zu dem Spektakel angemeldet. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »