Ärzte Zeitung, 12.05.2004

Eine Woche ohne Fernsehen - 74 Bambini tun es

FLORENZ (mp). Händeringend suchten Forscher der Universität Florenz und Kinderärzte der Klinik Meyer in der 9000-Einwohner-Stadt Cavriglia in der Toskana Bambini, die eine Woche ohne Fernsehen leben wollten.

50 Familien stimmten schließlich zu, und so sollen 74 Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren - nicht alle zeigten sich begeistert - bis zum Montag eine Woche "entgiftet" werden.

Die Eltern sollen Bücher vorlesen und mit den Kindern Ball oder Karten spielen. Personal wird den Fortgang des Experiments überwachen. In einigen Wochen will man wissen, ob die Bambini die Woche ohne seelische Schäden überstanden haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »