Ärzte Zeitung, 21.05.2004

Wenn es ums Vertrauen geht, liegen Ärzte vorn

NEU-ISENBURG (eb). Feuerwehrleute genießen in Deutschland mit 97 Prozent das höchste Vertrauen der Bürger. Auf den weiteren Plätzen folgen Krankenschwestern (94 Prozent), Piloten (92 Prozent), Apotheker (89 Prozent) und Ärzte (86 Prozent), so das Ergebnis einer Verbraucherstudie des Magazins"Reader’s Digest".

Über 30 000 Menschen aus 14 europäischen Ländern hatten sich von September bis November vergangenen Jahres an der repräsentativen Umfrage beteiligt, 8100 waren es allein in Deutschland.

Autoverkäufer (18 Prozent) und Politiker (acht Prozent) landeten auf den letzten Plätzen der Vertrauens-Rangliste. Große Unterschiede gab es unter den Teilnehmerländern vor allem beim Vertrauen in Schiedsrichter. 48 Prozent der Schweizer und 43 Prozent der Deutschen bringen diesem Berufsstand ein hohes Vertrauen entgegen, bei den Portugiesen sind es nur 16 Prozent.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »