Ärzte Zeitung, 02.06.2004

Spinnen verwirren Verkehrsrechner

Spinnenetze haben an der Autobahn Karlsruhe-Basel bei Weil am Rhein die automatischen Verkehrsrechner verwirrt. Die Tiere hatten ihre Netze über den Sensor für die Wettermessung gesponnen, so gestern die Autobahnpolizei.

Der Rechner habe dann trotz Sonnenschein und freier Sicht Nebel gemeldet und auf den automatischen Verkehrsschildern ein Tempolimit von 40 km/h angezeigt. Polizisten entfernten die Netze und sorgten so für freien Durchblick. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »