Ärzte Zeitung, 05.07.2004

Volle Lippen durch Saugglocke

Ein Lippenstift, der die Lippen nicht nur optisch voller erscheinen läßt, ist der heiße Kosmetik-Tip in den USA: "Lip Venom" läßt die Lippen anschwellen.

Es tut zwar ein bißchen weh, sieht aber aus, als hätte man sich Kollagen einspritzen lassen. Die Bestandteile sollen laut Herstellerfirma in Los Angeles harmlos sein, ihre Kombination bringt das Blut an die Oberfläche der Lippen und läßt sie leicht anschwellen. Der Lippenstift hat den Spitznamen "Saugglocke" und kostet 15 Dollar (12,30 Euro). (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »