Ärzte Zeitung, 17.11.2004

Fünfjährige testet Rosenkohl

Kinder essen nicht gern Gemüse, und Rosenkohl schon gar nicht. Dieses Geheimnis knacken soll die fünfjährige Tilly Lisboa. Die britische Supermarktkette Sainsbury’s hat sie offiziell als Rosenkohl-Testerin eingestellt.

In den nächsten vier Wochen soll Tilly verschiedene Rosenkohl-Arten probieren, vor allem die süßeren. Sie werden dem Mädchen in vielen Varianten gekocht vorgesetzt. Die Supermarkt-Bosse hofften, so eine Rosenkohl-Version zu finden, die Kindern schmeckt, berichtet die Online-Agentur Ananova.

Und das sei Millionen wert, behauptet Russell Crowe, der Rosenkohl-Einkäufer bei Sainsbury’s. "Rosenkohl, den Kinder mögen - davon träumen alle Einkäufer." Rosenkohl-Testerin Tilly Lisboa wird natürlich für ihre Mühen bezahlt: Sie wird ein neues Fahrrad zu Weihnachten bekommen. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »