Ärzte Zeitung, 17.11.2004

Fünfjährige testet Rosenkohl

Kinder essen nicht gern Gemüse, und Rosenkohl schon gar nicht. Dieses Geheimnis knacken soll die fünfjährige Tilly Lisboa. Die britische Supermarktkette Sainsbury’s hat sie offiziell als Rosenkohl-Testerin eingestellt.

In den nächsten vier Wochen soll Tilly verschiedene Rosenkohl-Arten probieren, vor allem die süßeren. Sie werden dem Mädchen in vielen Varianten gekocht vorgesetzt. Die Supermarkt-Bosse hofften, so eine Rosenkohl-Version zu finden, die Kindern schmeckt, berichtet die Online-Agentur Ananova.

Und das sei Millionen wert, behauptet Russell Crowe, der Rosenkohl-Einkäufer bei Sainsbury’s. "Rosenkohl, den Kinder mögen - davon träumen alle Einkäufer." Rosenkohl-Testerin Tilly Lisboa wird natürlich für ihre Mühen bezahlt: Sie wird ein neues Fahrrad zu Weihnachten bekommen. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »