Ärzte Zeitung, 23.11.2004

FUNDSACHE

"Gefahren der Toiletten-Dekadenz"

Luxuriöses Klopapier verstopft zunehmend die britischen Toiletten. Nach einer gestern von der "Times" veröffentlichten Studie sind vor allem feuchte Tücher der Grund dafür, daß die Zahl der Verstopfungen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um zehn Prozent gestiegen ist.

Wiederverwertetes Billigpapier zerfällt schon nach drei Minuten im Wasser, Feuchttücher dagegen lösen sich erst fünf Tage nach dem Wegspülen auf. Die "Times" warnt deshalb vor den "versteckten Gefahren der Toiletten-Dekadenz". "Die explosionsartige Zunahme von Luxus-Klopapier setzt die Toiletten unter starken Druck", sagte ein Sprecher des Unternehmens British Gas, das die Untersuchung in Auftrag gegeben hatte.

Vor dem Siegeszug der mehrlagigen, parfümierten Marken war britisches Toilettenpapier gerade dafür bekannt, daß es bei zu energischer Handhabung Hautabschürfungen verursachen konnte. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »