Ärzte Zeitung, 23.11.2004

FUNDSACHE

"Gefahren der Toiletten-Dekadenz"

Luxuriöses Klopapier verstopft zunehmend die britischen Toiletten. Nach einer gestern von der "Times" veröffentlichten Studie sind vor allem feuchte Tücher der Grund dafür, daß die Zahl der Verstopfungen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um zehn Prozent gestiegen ist.

Wiederverwertetes Billigpapier zerfällt schon nach drei Minuten im Wasser, Feuchttücher dagegen lösen sich erst fünf Tage nach dem Wegspülen auf. Die "Times" warnt deshalb vor den "versteckten Gefahren der Toiletten-Dekadenz". "Die explosionsartige Zunahme von Luxus-Klopapier setzt die Toiletten unter starken Druck", sagte ein Sprecher des Unternehmens British Gas, das die Untersuchung in Auftrag gegeben hatte.

Vor dem Siegeszug der mehrlagigen, parfümierten Marken war britisches Toilettenpapier gerade dafür bekannt, daß es bei zu energischer Handhabung Hautabschürfungen verursachen konnte. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »