Ärzte Zeitung, 30.11.2004

FUNDSACHE

Studienergebnis mit Haut goût

Dank wissenschaftlicher Studien verstehen wir die Welt immer besser. Eine neue wesentliche Erkenntnis hat nun eine Studie aus Großbritannien gebracht: Forscher der Universität in Cranfield haben herausgefunden, welcher Käse am meisten stinkt.

Außer einer elektronischen Nase, haben auch 19 heroische menschliche Tester 14 Käsesorten begutachtet. Das Ergebnis überrascht sogar Käse-Experten. Sieger ist der Vieux Boulogne, ein französischer Weichkäse. Er übertrumpft sogar den "Epoisses de Bourgogne", der so stinkt, daß er in Frankreich nicht in öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden darf.

Der besondere Haut goût des Siegerkäses geht auf das Bier zurück, mit dem er versetzt ist und das heftig mit den Enzymen im Käse reagiert. "Es gab keine Korrelation zwischen dem Alter des Käses und dem Gestank", erklärt Käse-Forscher Dr. Stephen White. Auch keine mit dem Typ Milch. Allerdings führten Kuhmilch-Käse die Gestanksliste an. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »