Ärzte Zeitung, 15.12.2004

Rollwagen für gelähmte Hunde

Dank der Erfindung eines Moskauer Ingenieurs können russische Hunde mit sogenannter Dackellähme wieder Katzen und geworfenen Stöckchen nachjagen.

Der Tüftler Wadim Scharikow bastelt für 2500 bis 4000 Rubel (67 bis 108 Euro) einen Rollwagen, der unter den Hundeleib geschnallt wird, wie die in Moskau erscheinende Tageszeitung "Komsomolskaja Prawda" gestern berichtete.

Bereits nach wenigen Tagen seien die Hunde auf ihrem Gefährt mit zwei Kinderwagen-Rädern so geschickt, daß sie sich nach Lust und Laune fortbewegen können, wirbt der Ingenieur für seine Erfindung. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Vier von zehn Diabetes-Fälle ließen sich verhindern

Durch Abspecken von drei bis sechs Kilo in der Bevölkerung ließen sich 40 Prozent der Diabetesfälle verhindern. mehr »

Patientenakte wird zum Herzstück der Digitalisierung

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will bei der Digitalisierung weiter aufs Tempo drücken. Die elektronische Patientenakte wird dabei zum Motor der Vernetzung. mehr »

Lücken in der Hausarztmedizin wachsen

Gegenläufige Trends kennzeichnen die Bundesärztestatistik für 2016: Die Zahl der Ärzte erreicht ein neues Rekordhoch. Doch der Zuzug ausländischer Ärzte kompensiert die Probleme der Überalterung kaum. mehr »