Ärzte Zeitung, 18.02.2005

Oma prügelt sich für ihren Pfleger

Eine 79jährige US-Amerikanerin hat zwei Polizisten mit ihrem Gehstock krankenhausreif geschlagen. Die Polizei zeigte sie wegen Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt an, sagte Polizeisprecherin Jaimee Thirion in St. Joseph (US-Bundesstaat Indiana).

Die Polizisten gingen einem Hinweis nach, daß die Seniorin Betty Chambers möglicherweise von ihrem Pfleger mißhandelt wurde, berichtete Thirion. Im Haus wurde der 57jährige Pfleger sofort handgreiflich. Doch als die Beamten ihm Handschellen anlegen wollten, ging plötzlich die alte Dame mit ihrem Gehstock auf die Polizisten los.

Die beiden Polizeibeamten mußten sich nachher im Krankenhaus behandeln lassen. Einer erlitt eine leichte Gehirnerschütterung, der andere wurde an Schulter und Hand verletzt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »