Ärzte Zeitung, 18.02.2005

In 70 Stunden um die Welt

Hamburg (dpa). Aiman Abdallah, Moderator des ProSieben-Magazins "Galileo", will in maximal 70 Stunden einmal um die Welt jetten. Gestern startete er von München aus zu dem strapaziösen Trip "mit Mantel und Wechselwäsche".

Von jedem Zwischenstopp muß er eine aktuelle Tageszeitung mitbringen. Am Montag will er seine Erlebnisse in Wort und Bild in einer "Galileo spezial"-Ausgabe um 18.55 Uhr präsentieren.

Mit ProSieben-Moderatorin Sonya Kraus hat Abdallah gewettet, daß er die Weltreise wirklich in 70 Stunden schafft. Die Wette soll einem guten Zweck dienen. Der Verlierer heuert als Steward eines Charity-Fluges für Kinder aus der Dritten Welt an.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »