Ärzte Zeitung, 18.02.2005

In 70 Stunden um die Welt

Hamburg (dpa). Aiman Abdallah, Moderator des ProSieben-Magazins "Galileo", will in maximal 70 Stunden einmal um die Welt jetten. Gestern startete er von München aus zu dem strapaziösen Trip "mit Mantel und Wechselwäsche".

Von jedem Zwischenstopp muß er eine aktuelle Tageszeitung mitbringen. Am Montag will er seine Erlebnisse in Wort und Bild in einer "Galileo spezial"-Ausgabe um 18.55 Uhr präsentieren.

Mit ProSieben-Moderatorin Sonya Kraus hat Abdallah gewettet, daß er die Weltreise wirklich in 70 Stunden schafft. Die Wette soll einem guten Zweck dienen. Der Verlierer heuert als Steward eines Charity-Fluges für Kinder aus der Dritten Welt an.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »