Ärzte Zeitung, 18.02.2005

In 70 Stunden um die Welt

Hamburg (dpa). Aiman Abdallah, Moderator des ProSieben-Magazins "Galileo", will in maximal 70 Stunden einmal um die Welt jetten. Gestern startete er von München aus zu dem strapaziösen Trip "mit Mantel und Wechselwäsche".

Von jedem Zwischenstopp muß er eine aktuelle Tageszeitung mitbringen. Am Montag will er seine Erlebnisse in Wort und Bild in einer "Galileo spezial"-Ausgabe um 18.55 Uhr präsentieren.

Mit ProSieben-Moderatorin Sonya Kraus hat Abdallah gewettet, daß er die Weltreise wirklich in 70 Stunden schafft. Die Wette soll einem guten Zweck dienen. Der Verlierer heuert als Steward eines Charity-Fluges für Kinder aus der Dritten Welt an.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »