Ärzte Zeitung, 14.03.2005

Ein Kilogramm Schrauben und Nägel im Magen

RIZE (dpa). Aus dem Magen eines 30 Jahre alten Türken haben Ärzte etwa ein Kilogramm Nägel, Schrauben, Schlüssel, Münzgeld und Teelöffel herausoperiert.

Der Mann aus der Stadt Rize am Schwarzen Meer habe über Bauchschmerzen geklagt und sei daraufhin im Krankenhaus geröntgt worden, berichteten türkische Medien.

"Das Metall war stark verrostet und der Magen vereitert", sagte der Chirurg Haydar Köksal nach der dreistündigen Operation. So einen Fall habe er das erste Mal gesehen.

Der Patient leide an einer krankhaften Sucht, fremde Gegenstände zu verschlucken. Nach der Operation sei deshalb die Arbeit eines Psychiaters gefragt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »