Ärzte Zeitung, 13.04.2005

Arnie verbrennt Schmutzwäsche

Arnold Schwarzenegger (57), früher Filmstar und heute Gouverneur des US-Bundesstaats Kalifornien, greift zu Hause ähnlich hart durch wie in seinen Filmen.

Wenn seine Kinder schmutzige Kleidung im Haus herum liegen lassen, sammelt er diese ein und verbrennt sie. Und wenn Katherine (16), Christina (13), Patrick (11) und Christopher (7) ihre Wäsche nicht waschen, dürfen sie sich nicht mit ihren Freunden treffen

. "Ich sage immer: ,Arnold, Du regierst einen Staat, mache Dir doch keine Sorgen um die Wäsche‘", sagte Schwarzeneggers Frau Maria Shriver (48) laut der britischen Zeitung "Sun". (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »