Ärzte Zeitung, 13.04.2005

Arnie verbrennt Schmutzwäsche

Arnold Schwarzenegger (57), früher Filmstar und heute Gouverneur des US-Bundesstaats Kalifornien, greift zu Hause ähnlich hart durch wie in seinen Filmen.

Wenn seine Kinder schmutzige Kleidung im Haus herum liegen lassen, sammelt er diese ein und verbrennt sie. Und wenn Katherine (16), Christina (13), Patrick (11) und Christopher (7) ihre Wäsche nicht waschen, dürfen sie sich nicht mit ihren Freunden treffen

. "Ich sage immer: ,Arnold, Du regierst einen Staat, mache Dir doch keine Sorgen um die Wäsche‘", sagte Schwarzeneggers Frau Maria Shriver (48) laut der britischen Zeitung "Sun". (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »