Ärzte Zeitung, 02.06.2005

Hormonspray hebt Vertrauen in andere Menschen

ZÜRICH (dpa). Schweizer Forscher haben ein Nasenspray entwickelt, das Vertrauen in andere Menschen steigert.

Nachdem Versuchspersonen an der Mixtur mit dem Hormon Oxytocin geschnüffelt hatten, waren sie eher dazu geneigt, in einem Spiel Geld an einen Treuhänder zu übergeben. Das berichtet die Gruppe um Dr. Michael Kosfeld von der Universität Zürich (Nature 435, 2005, 673).

Ein Mißbrauch dieser Erkenntnisse sei nicht ausgeschlossen, sie könnten aber auch Menschen mit Bindungsschwierigkeiten, etwa Autisten, helfen, so die Wissenschaftler.

Scheinbar helfe Oxytocin, Situationen zu überwinden, die das Vertrauen erschweren, etwa die Angst vor einem Betrug. Doch stimulierten gut gemachte Marketingstrategien möglicherweise ebenso gut die natürliche Freisetzung des Hormons, so der US-Neurologe Dr. Antonio Damasio.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Wirkstoffe
Oxytocin (43)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »