Ärzte Zeitung, 28.06.2005

Harry Potter toppt sogar den Kanzler

Romanheld Harry Potter ist weitaus bekannter als Bundeskanzler Gerhard Schröder - zumindest bei den Kindern, wie eine repräsentative Umfrage ergab.

Immerhin konnten 81 Prozent der Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und 16 Jahren mit dem Namen des Kanzlers etwas anfangen. Doch bekannter sind Roman- und Filmfiguren, wie der Internet-Spielzeuganbieter myToys.de als Auftraggeber gestern mitteilte.

So ist die skurrile Comicfigur Sponge Bob 97 Prozent der Kinder vertraut, 89 Prozent kennen den Apachen-Häuptling Winnetou und volle 100 Prozent den berühmten Zauberschüler Harry Potter.

Für die Studie befragte das Gewis-Institut 1035 Mädchen und Jungen. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »