Ärzte Zeitung, 29.06.2005

Vince Ebert und seine "Urknaller"

Vor 100 Jahren hat Albert Einstein seine Relativitätstheorie entwickelt. Eine komplizierte Materie - aber zum Glück gibt es ja Physiker wie den Kabarettisten Vince Ebert, der mit Erklärungsmodellen aufwartet, die wirklich jeder versteht.

Das Kabarettprogramm "Urknaller - Physik ist sexy" gibt Antworten auf rätselhafte Phänomene: Warum ist der Himmel blau? Weshalb pfeift ein Wasserkessel? Und wieso sollte man nie gelben Schnee essen? Das Programm, mit dem Vince Ebert seit einiger Zeit erfolgreich durch Deutschland tourt (wir berichteten), ist jetzt auch als CD erschienen. (eb)

Vince Ebert: Urknaller - Physik ist sexy. Hörbuch-CD. 15 Euro, zzg. 3 Euro Versandpauschale. Die CD ist nur über das Internet erhältlich: www.vince-ebert.de

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Personen
Albert Einstein (44)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »