Ärzte Zeitung, 21.07.2005

Jetzt malen auch schon Delphine

Delphine können malen. Das beweist das Delphinarium Klaipeda (ehemals: Memel) derzeit in einer Ausstellung. Litauische Zeitungen berichteten gestern über das Projekt. Delphin-Mama Gabi (13 Jahre alt) und ihre Tochter Premija (7) nehmen schon seit Jahren den Pinsel ins Maul, um mehrfarbige Aquarelle zu schaffen.

Mehr als 100 solche Werke seien so entstanden, die besten 20 sind nun erstmals in einer Galerie zu sehen. Wie eine Tierpflegerin berichtete, bevorzugen die Meeressäuger Gelb, Rot und Grün.

Besonders erstaunlich sei, daß Gabi und Premija stets selbst entscheiden, wann ein Bild abgeschlossen ist. Einige der Kompositionen wurden verkauft - zum Preis von je 1000 Litas (289,40 Euro). (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »