Ärzte Zeitung, 04.08.2005

Verhüterli kommt per Fahrradkurier

Einen neuartigen Service bietet der Zürcher Online-Shop praeser.ch diesen Monat. Wer in den heißen August-Nächten vor dem Liebesspiel plötzlich bemerkt, daß ihm die "Verhüterli" ausgegangen sind, kann sich welche von Fahrradboten der Versandfirma bringen lassen.

Die Velo-Kuriere seien "sehr diskret", schwört Claudia Jasiello, Kundenbetreuerin von praeser.ch. Im Stadtgebiet von Zürich würden die in vielen Farben und Geschmacksrichtungen - "Derzeit stehen alle auf Erdbeere" - angebotenen Schutzhütchen garantiert innerhalb von 30 Minuten zugestellt. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »