Ärzte Zeitung, 23.08.2005

Eifersüchtige beißt Mann ein Ohr ab

Eine eifersüchtige Jordaniern hat ihrem Ehemann ein Ohr abgebissen, weil er vor dem Fernseher Kommentare über die Teilnehmerinnen eines Schönheitswettbewerbs abgegeben hatte.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur Petra berichtete, überschüttete die 63 Jahre alte Um Saleh aus der Stadt Sarka ihren acht Jahre jüngeren Mann während der Ausstrahlung des Miss-Tourismus-Wettbewerbs erst mit Flüchen, dann schlug sie ihn, und schließlich biß sie zu.

Ungerührt von den Schmerzen ihres Mannes forderte sie ihren ältesten Sohn auf, "Papa zum Tierarzt zu bringen, damit der ihm das Ohr wieder annäht". (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Krankheiten
Schmerzen (4318)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »