Ärzte Zeitung, 29.08.2005

Akademie fürs Toilettenputzen

Reinlichkeit rund ums Stille Örtchen erhält in Singapur jetzt höhere Bildungsweihen. In der nach Angaben der Initiatoren weltweit ersten "Toiletten-Akademie" sollen Putzkräfte von Oktober an per Lehrgang zu "Toiletten-Spezialisten" werden.

Im Mittelpunkt des Unterrichts stehe zunächst dem Umgang mit Reinigungsgerät und -techniken der jüngsten Generation aus Japan, teilte gestern Organisator Jack Sim mit, der zugleich Präsident der "Welt-Toilettenorganisation" mit Sitz in Singapur ist. Die Ausbildung sei umfassend, erläuterte Sim.

"Wir wollen, daß die Putzkräfte eine neue Ebene erreichen und sich um alle Aspekte der Toilette kümmern können." Dazu zähle auch, Glühbirnen auszuwechseln, Schlösser und tropfende Wasserhähne zu reparieren oder gar konstruktive Ideen zum Toiletten-Design beizusteuern. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »