Ärzte Zeitung, 05.09.2005

Zorro ist der ideale Lehrer

Der edle Rächer Zorro ist für Belgiens Schüler der ideale Lehrer. Klug, mutig, höflich und mit Stil tritt der Filmheld mit der Maske für die Schwächsten ein - und so wünschen sich Jugendliche im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren auch das Lehrpersonal vor der Tafel.

Bei einer Online-Umfrage der flämischen Fachzeitschrift "Klasse", an der sich mehr als 7000 Schüler beteiligten, landete Zorro jedenfalls vor Popstars wie Eminem oder Britney Spears auf Platz eins.

"Für die Schüler ist eine gute Lehrkraft sozial eingestellt, engagiert, geduldig, flexibel, positiv denkend und gerecht", stellte die Zeitschrift zum Beginn des neuen Schuljahrs fest. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »