Ärzte Zeitung, 08.09.2005

FUNDSACHE

Von Kopf bis Fuß auf Putzen eingestellt

Wer nicht gerne putzt, braucht nur an einem Allzweckreiniger zu riechen. Denn dessen typischer Zitrusduft stelle das Gehirn automatisch auf Sauberkeit, Aufräumen und Putzen ein, das jedenfalls haben niederländische Forscher nachgewiesen, berichtet "bild der wissenschaft" online.

Rob Holland von der Radbout-Universität in Nijmegen hat 128 Personen Aufgaben gestellt: Sie sollten ein Wortsuchspiel lösen und aufschreiben, was sie für den kommenden Tag geplant hatten, danach bekamen sie einen Keks.

Die eine Hälfte der Teilnehmer arbeiteten in einem Raum, in dem ein Eimer mit Wasser und Allzweckreiniger hinter einem Schrank versteckt war. Diese Personen entdeckten Wörter, die mit Sauberkeit oder Putzen assoziiert waren, sehr viel schneller als die Probanden der Kontrollgruppe.

Sie planten dreimal so häufig, am nächsten Tag aufzuräumen oder zu putzen. Außerdem entfernten sie die Kekskrümel sehr viel sorgfältiger. (ug)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »