Ärzte Zeitung, 23.09.2005

Laufschuhe für vier Pfoten

Für das Jogging durch den Central Park gibt es jetzt auch für Hunde die richtige Ausrüstung. Mit den Laufschuhen an den vier Pfoten ist der tierische Mitläufer vor Verletzungen geschützt, ein Mantel mit Blinklicht reflektiert im Dunkeln, und Power-Knochen bringen ganz schnell verlorene Energie zurück.

Neben dem sportlichen Vergnügen können Herrchen und Hund auch ihr Trinkwasser teilen. Aus einer speziellen Plastikflasche können sie gemeinsam Wasser trinken: der Mensch mit einem Strohhalm, der Hund aus einer an der Flasche befestigten Schale. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »