Ärzte Zeitung, 26.09.2005

FUNDSACHE

Im Bauch der Kuh klingelt das Handy

Handys sind nicht klein zu kriegen. Aus eigener Erfahrung ist zum Beispiel bekannt, daß sie auch noch funktionieren, nachdem sie in der Waschmaschine mitgewaschen worden sind. Mobiltelefone können wirklich sehr stabil sein. Besonders eindrucksvoll hat das jetzt eine Kuh im arabischen Sultanat Oman unter Beweis gestellt.

Wie die Zeitung "Oman" am Freitag berichtet hat, hat eine junge Frau in der nördlichen Provinz Al-Sahm ihr Handy vermißt, nachdem sie ihrer Mutter im Kuhstall beim Füttern der Tiere geholfen hatte. Um das Mobiltelefon zu finden, wählte sie ihre Nummer von einem anderen Apparat aus.

Tatsächlich vernahm sie ein leises Klingeln. Als sie dem Klingelton folgte, mußte sie feststellen, daß das Geräusch aus dem Bauch einer Kuh kam. Das Tier hatte das Handy dem Futter vorgezogen. Ob die Kuh jetzt Blähungen oder andere Gesundheitsprobleme hat, ist unbekannt. Dazu hat das Blatt keine Angaben gemacht. (dpa/eb)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »