Ärzte Zeitung, 05.10.2005

Parlament probte Schirmherrschaft

Eine besondere Art der Schirmherrschaft konnten die Parlamentarier in Rumänien kürzlich erproben: Durch das Dach des gerade erst renovierten Parlamentsgebäudes regnete es durch; um ihre Papiere zu schützen, spannten manche Abgeordnete kurzerhand den Schirm auf.

Das noch zu Zeiten des Diktators Nicolae Ceausescu errichtete Gebäude verfügt über insgesamt 6000 Räume. Erst kürzlich war es saniert worden, wie die Online-Agentur Ananova berichtet. Einem 30stündigen Dauerregen jedoch hielt das Drainage-System nicht stand. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »