Ärzte Zeitung, 15.11.2005

Verwirrende Verkehrsschilder

Der Schilderwald auf deutschen Straßen verwirrt viele Verkehrsteilnehmer, ist das Ergebnis einer neuen Studie. Nach einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Magazins "ZeitWissen" fühlt sich jeder dritte von der Masse an Verkehrsschildern überfordert.

Außerdem halten 60,5 Prozent der 1000 Befragten viele der Schilder für überflüssig. Dem Bericht zufolge gibt es 648 verschiedene Kennzeichen in Deutschland. Insgesamt stünden etwa 20 Millionen Verkehrsschilder auf den Straßen. Dabei könnten weniger Schilder die Unfallgefahr reduzieren, hieß es weiter. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »