Ärzte Zeitung, 28.11.2005

Schrumpforgane im Winterschlaf

Während des Winterschlafs können manche Säugetiere nicht nur Körpertemperatur, Atmung und Herzschlag absenken. Um Energie zu sparen, werden ganze Organe geschrumpft.

Wie Forscher des Instituts für Wildtierbiologie der Veterinärmedizinischen Uni Wien herausfanden, können Darm und Magen von Murmeltieren während der saisonalen Ruhephase sogar um die Hälfte verkleinert werden.

Die Untersuchungen wurden vom österreichischen Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung unterstützt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »