Ärzte Zeitung, 06.02.2006

War "Ötzi" unfruchtbar?

"Ötzi" war wahrscheinlich unfruchtbar. Zu diesem Ergebnis kommt der italienische Wissenschaftler und DNA-Forscher Franco Rollo. Seine Erkenntnisse unterstützten die These, daß der "Mann aus dem Eis" geringes soziales Ansehen hatte, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Äußerst präzise sei die Untersuchung der mitochondrialen DNA der 5300 Jahre alten Gletschermumie gewesen, so Rollo. Dennoch könne die Unfruchtbarkeit Ötzis nicht zweifelsfrei bewiesen werden. Die Mumie war im September 1991 auf dem Similaun-Gletscher im Ötztal gefunden worden. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »