Ärzte Zeitung, 13.03.2006

Schüler schreiben zweihändig

In einer indischen Schule wird den Kindern beigebracht, zweihändig zu schreiben - und zwar gleichzeitig in unterschiedlichen Sprachen.

Alle 72 Schüler der Veena Vadini Schule in Singrauli im Bundesstaat Madhya Pradesh seien dazu fähig, mühelos mit beiden Händen gleichzeitig zu schreiben, berichtet die Online-Agentur Ananova.

Die Schule, in der Kinder zwischen vier und acht Jahren unterrichtet werden, wurde 1999 gegründet. Die Stunden finden meist unter freiem Himmel statt.

"All unsere Kinder können gleichzeitig mit beiden Händen in zwei verschiedenen Sprachen über zwei unterschiedliche Themen schreiben", sagte der Rektor der Schule, Virangat Sharma. (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »