Ärzte Zeitung, 27.04.2006

FUNDSACHE

Viele glauben, jeden Tag besser auszusehen

Frauen fürchten sich gar nicht so sehr vor den äußeren Begleiterscheinungen des Alterns, wie oft kolportiert wird. Im Gegenteil: Viele Frauen glauben sogar, jeden Tag besser auszusehen. Nach ihrer Selbsteinschätzung waren sie in der Vergangenheit weniger attraktiv als heute und werden in Zukunft noch attraktiver sein.

Das jedenfalls hat der britische Psychologe Geoffrey Haddock von der Universität in Cardiff in Vergleichstests mit insgesamt 45 Frauen gezeigt. Seine Ergebnisse stellt der Wissenschaftler im Online-Portal der Fachzeitschrift "European Journal of Social Psychology" vor.

Haddock bestätigte damit Erfahrungen, die viele Menschen machen, wenn sie sich alte Fotos von sich ansehen. Auf den älteren Bildern empfinden sie sich in der Regel als weniger attraktiv. Die Vorstellung, die eigene Attraktivität nähme stetig zu, sei eine wichtige Motivation im Leben, erläutert Haddock die Ergebnisse seiner Studien. (ddp.vwd/eb)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »