Ärzte Zeitung, 04.05.2006

Schleim gegen Randalierer

Schleimkanone zum Patent angemeldet

LONDON (ddp.vwd). Mit einer Schleimkanone sollen Polizisten künftig Randalierer auf verhältnismäßig schonende Art zur Räson bringen: Die Kanone schleudert einen extrem glitschigen Schleim in Richtung gewalttätiger Fußballfans oder Demonstranten, der die Störer schnell ausrutschen und zu Boden gehen läßt - und sie so handlungsunfähig macht.

Das meldet der Onlinedienst des Wissenschaftsmagazins "New Scientist". Die zum Patent angemeldete Entwicklung des Southwest Research Institute im texanischen San Antonio arbeitet mit zylindrischen Tanks, die auf dem Rücken getragen werden.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »