Ärzte Zeitung, 04.05.2006

Schleim gegen Randalierer

Schleimkanone zum Patent angemeldet

LONDON (ddp.vwd). Mit einer Schleimkanone sollen Polizisten künftig Randalierer auf verhältnismäßig schonende Art zur Räson bringen: Die Kanone schleudert einen extrem glitschigen Schleim in Richtung gewalttätiger Fußballfans oder Demonstranten, der die Störer schnell ausrutschen und zu Boden gehen läßt - und sie so handlungsunfähig macht.

Das meldet der Onlinedienst des Wissenschaftsmagazins "New Scientist". Die zum Patent angemeldete Entwicklung des Southwest Research Institute im texanischen San Antonio arbeitet mit zylindrischen Tanks, die auf dem Rücken getragen werden.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »