Ärzte Zeitung, 31.05.2006

Treue wichtiger als toller Sex

Treue ist für 82 Prozent der Deutschen wichtiger als aufregender Sex. Zwar ist vielen (61 Prozent) klar, daß Untreue in einer langjährigen Beziehung vorkommen kann, doch sind sich auch ebenso viele sicher, daß ein Seitensprung immer der Anfang vom Ende sei. Das ergab eine gestern veröffentlichte repräsentative Emnid- Umfrage im Auftrag der Zeitschrift "Brigitte Balance".

Für 43 Prozent der Deutschen ist ein Seitensprung danach sogar Grund genug, die Beziehung sofort zu beenden. Fremdgehen ist aber laut Umfrage auch ein bißchen Auslegungssache: Für 42 Prozent der Deutschen beginnt ein Fehltritt schon, wenn der Partner nur in seiner Fantasie fremdgeht.

22 Prozent der befragten Frauen gaben an, von der Untreue des Partners zu wissen. Dagegen wußten nur 16 Prozent der Männer von einem Seitensprung der Partnerin. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »