Ärzte Zeitung, 31.05.2006

Treue wichtiger als toller Sex

Treue ist für 82 Prozent der Deutschen wichtiger als aufregender Sex. Zwar ist vielen (61 Prozent) klar, daß Untreue in einer langjährigen Beziehung vorkommen kann, doch sind sich auch ebenso viele sicher, daß ein Seitensprung immer der Anfang vom Ende sei. Das ergab eine gestern veröffentlichte repräsentative Emnid- Umfrage im Auftrag der Zeitschrift "Brigitte Balance".

Für 43 Prozent der Deutschen ist ein Seitensprung danach sogar Grund genug, die Beziehung sofort zu beenden. Fremdgehen ist aber laut Umfrage auch ein bißchen Auslegungssache: Für 42 Prozent der Deutschen beginnt ein Fehltritt schon, wenn der Partner nur in seiner Fantasie fremdgeht.

22 Prozent der befragten Frauen gaben an, von der Untreue des Partners zu wissen. Dagegen wußten nur 16 Prozent der Männer von einem Seitensprung der Partnerin. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »