Ärzte Zeitung, 13.06.2006

Sechs WM-Titel für Deutschland

Im Rückwärtslaufen ist Deutschland absolute Weltklasse. Bei der Weltmeisterschaft in dieser ausgefallenen Disziplin gingen am Wochenende in Rotkreuz in der Schweiz sechs Titel an die Deutschen.

Roland Wegner aus Augsburg etwa gewann die 100 Meter in 15,32 Sekunden, der sechsfache Weltrekordhalter Thomas Dold aus Stuttgart siegte über 3000 Meter in 12:16,12 Minuten und über die Stadionrunde, wo er in 1:10,56 Minuten nur um eine Sekunde den Weltrekord verfehlte. Auch über 4 x 100 Meter waren die deutschen Frauen und Männer nicht zu schlagen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »