Ärzte Zeitung, 06.07.2006

WM-SPLITTER

Trainerbank fürs Praxis-Wartezimmer

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 neigt sich dem Ende, und schon hat der Kehraus begonnen. Wer sich ein Stück WM sichern wollte, mußte schnell sein, hatte aber Auswahl unter Hunderten von Einrichtungsstücken, die während der Weltmeisterschaft in Stadien genutzt wurden.

Auch Ärzte haben dabei mitgeboten, wie das Hamburger Auktionshaus Dechow mitteilt, welches das Mobiliar übers Internet verkauft. Eine kiwi-grüne Sitzbank mit sechs Steckdosen, ein grauer Empfangstresen oder ein metallener Monitorständer - viele Möbel seien bereits verkauft.

Doch Fans haben noch eine zweite Chance: Das Auktionshaus plant nach der WM eine Versteigerung von Erinnerungsstücken, die von den Spielern und Trainern genutzt wurden. Wer also eine Trainerbank fürs Wartezimmer ersteigern will, kann das unter www.dechow.de tun. (eb)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »