Ärzte Zeitung, 23.08.2006

Rauchverbot für Tom und Jerry

Mit der Aufforderung, alle Raucher-Szenen aus jenen Tom-und-Jerry-Filmen zu entfernen, die im Kinderprogramm laufen, hat die Regulierungsbehörde der britischen Unterhaltungsindustrie (Ofcom) jetzt selbst Nikotin-Gegner überrascht.

Ofcom ließ sich durch Kritik nicht beirren: Die "Möglichkeit eines Schadens" für Kinder, die den guten alten Kater Tom Zigarren oder Zigaretten rauchen sehen, müsse am Schneidetisch ausgeschlossen werden, hieß es. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4342)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »