Ärzte Zeitung, 28.08.2006

Per Kaiserschnitt zu Geburtstermin mit Glückszahl 8

SCHANGHAI (dpa). Immer mehr Chinesinnen wählen einen Kaiserschnitt, um die Geburtsdaten ihres Kindes zu beeinflussen.

Vor allem Daten mit der Acht seien beliebt, da die Zahl in China Glück verheiße, berichtete die "Shanghai Daily". "Acht Minuten nach acht am 18. August 2006 - das ist die Glück bringende Zeit, die meine Mutter für meinen Kaiserschnitt ausgewählt hat", zitierte die Zeitung eine Schwangere vor ihrer Niederkunft.

Verbreitet sei auch der Versuch, dem 31. August als Stichtag für den späteren Schulanfang zuvorzukommen. Kinder, die vor diesem Datum geboren werden, kommen in China ein Jahr früher zur Schule als solche, die erst von September an das Licht der Welt erblicken.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBV drücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Auch mit Kind zügig möglich"

Eine Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »