Ärzte Zeitung, 26.09.2006

"Tote" klopft bei ihrer Familie an

Eine junge Brasilianerin hat ihre Familie zu Tode erschreckt, als sie eine Woche nach ihrer scheinbaren Beerdigung putzmunter vor deren Haus stand.

Die Verwandten der 18jährigen Maria Fabiana Franca dachten, ein Geist klopfe bei ihnen an, und riefen die Polizei, berichtet die britische Online-Agentur Ananova.

Die junge Frau aus Vitoria hatte zwei Wochen lang als vermißt gegolten und war nach dem Auffinden einer weiblichen Leiche fälschlicherweise von ihrer eigenen Schwester identifiziert worden. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Partydrogen immer höher dosiert

Wiener Experten schlagen Alarm: Partydrogen wie Ecstasy und Kokain werden nach ihren Erkenntnissen wegen höherer Dosierungen und Reinheit immer gefährlicher. mehr »