Ärzte Zeitung, 02.10.2006

Auch Männer sind kaufsüchtig

Kaufzwang ist entgegen der landläufigen Meinung keine typisch weibliche Zwangsneurose, denn fast ebenso viele Männer sind von dieser psychischen Störung betroffen.

Das legen die Ergebnisse einer Studie nahe, für die US-amerikanische Forscher 2513 Menschen nach ihren Kaufgewohnheiten befragten. Den Analysen der Psychologen zufolge leiden über fünf Prozent der US-Amerikaner an einer Kaufsucht (American Journal of Psychiatry 163, 2006, 1806).

Lorrin Koran und seine Kollegen von der Universität in Stanford befragten die anonymen Teilnehmer am Telefon nach ihrem Kaufverhalten und ihren finanziellen Umständen. (ddp.vwd)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »