Ärzte Zeitung, 24.10.2006

Blind und taub - aber ein Raser?

Da staunte Martyn Styles nicht schlecht: Der Mann aus Tunbridge Wells in der englischen Grafschaft Kent erhielt ein Strafmandat wegen Geschwindigkeitsüberschreitung - dabei fährt Styles gar kein Auto, weil er blind und taub ist!

Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, wurde Styles mitgeteilt, daß man, da er in seinem Wagen geblitzt worden sei, ein Beweisfoto vorlegen könne. "Also dann mal her mit dem Bild von mir, meinem weißen Stock und meinem Blindenhund", reagierte Styles zunächst amüsiert. Aber die Polizei beharrt weiter darauf, daß es sein Auto sei. Nur: Familie Styles weilte zur angegebenen Zeit in einem 300 Kilometer entfernten Ort. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »