Ärzte Zeitung, 25.10.2006

FUNDSACHE

Blauäugige Männer lieben blaue Augen

Blauäugige Männer bevorzugen Frauen, die ebenfalls blaue Augen haben. Das legt eine Studie aus Norwegen nahe ("Behavioral Ecology and Sociobiology", Online-Veröffentlichung).

Bruno Laeng und seine Kollegen von der Uni Tromsö erklären diese Vorliebe damit, daß die Augenfarbe eines Kindes in diesem Fall ein offensichtliches Indiz für die Vaterschaft ist. Denn blauäugige Eltern können nur Kinder mit blauen Augen bekommen.

In der Studie wurden 88 Studenten gebeten, die Attraktivität von Gesichtern auf einem Bildschirm zu bewerten. Bei den Bildern wurde die Augenfarbe so manipuliert, daß zwei Versionen eines jeden Gesichts existierten: eine mit der natürlichen Farbe und eine zweite mit der anderen.

Blau- und braunäugige Frauen zeigten keine Vorlieben für eine Augenfarbe. Das gleiche galt für Männer mit braunen Augen. Blauäugige Männer hingegen fanden Frauen mit blauen Augen deutlich attraktiver als solche mit braunen Augen. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »