Ärzte Zeitung, 09.11.2006

Saumagen auf dem Prüfstand

196 Kreationen des Pfälzer Saumagens sind gestern in Landau von einer Jury unter die Lupe genommen. Beim 4. Internationalen Pfälzer Saumagenwettbewerb ging es für die Teilnehmer um Pokale, Medaillen und Urkunden. Der Saumagen gilt als Pfälzer Nationalgericht.

Auch in diesem Jahr sind wieder einige besonders kreative Spezialitäten im Rennen gewesen, etwa ein Reh-Saumagen in Pastetenform: Er ist mit Rehfleisch statt Schweinefleisch sowie mit Kastanien statt Kartoffeln gefüllt.

Neben vielen Saumägen aus der Pfalz sind auch Kreationen aus anderen Teilen Deutschlands und aus dem Elsass eingereicht worden. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »