Ärzte Zeitung, 18.01.2007

Videoüberwachung für faule Lehrer

Ein Schuldirektor in Saudi-Arabien hat die Schulbehörde seiner Provinz aufgefordert, in allen Klassenzimmern Kameras installieren zu lassen. Damit will er faulen Lehrern auf die Schliche kommen, wie die saudi-arabische Zeitung "Al-Watan" berichtet.

Schuldirektor Mohammed Hadi Abdu aus der Provinz Ridschal Alma sehe keine andere Möglichkeit mehr, um die unmotivierten Lehrer zur Arbeit anzuhalten. Sie telefonierten während des Unterrichts oft mit dem Handy oder verfolgten die Entwicklung am Aktienmarkt. Einige der Pädagogen träumten im Klassenzimmer vor sich hin und hielten gar keinen Unterricht mehr ab. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »