Ärzte Zeitung, 30.01.2007

Brille verhindert das Einschlafen

Wer beim Autofahren oder in ermüdend langen Konferenzen verhindern will, plötzlich einzunicken, für den schafft eine japanische Firma Abhilfe.

"MyDo Bururu" ist eine Brille, die wach halten soll. Sobald der Kopf nach unten sacke, fange über dem Ohr ein am Brillengestell befestigter Motor an zu vibrieren, wie eine Sprecherin der in Osaka ansässigen Firma Vision Optic gestern mitteilte.

Der Grad der Kopfneigung, bei dem sich der Motor der 45 000 Yen (287 Euro) teuren Brille einschaltet, ist in vier Stufen einstellbar. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »