Ärzte Zeitung, 14.02.2007

23 Jahre lang ein Skalpell im Bauch

RIO DE JANEIRO (dpa). Nach 23 Jahren Bauchschmerzen ist eine Frau in Brasilien auf die Ursache ihres Leidens gestoßen: Sie hatte ein Skalpell im Bauch.

Wie Medien berichteten, wurde die Klinge im Unterleib der heute 47 Jahre alten Maria Abadia Dias bei einer Röntgenuntersuchung in der zentralbrasilianischen Stadt Goiânia im Bundesstaat Goias entdeckt.

Das Skalpell sei bei einer Kaiserschnittgeburt 1984 von Ärzten des Krankenhauses in Campos Belos im Körper der Frau vergessen worden.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »