Ärzte Zeitung, 26.02.2007

Zähne des Lovers verschluckt

Eine Rumänin benötigte medizinische Hilfe, nachdem sie bei einem leidenschaftlichen Kuss die falschen Zähne ihres Liebhabers verschluckt hatte.

Die 38-Jährige aus Galati, deren Namen die Online-Agentur Ananova diskret verschweigt, war mit Magenschmerzen in die Notaufnahme gekommen. Sie teilte den Ärzten mit, dass sie einen Fremdkörper verschluckt habe, verschwieg aber, welchen. Als schließlich ihr Magen geröntgt wurde, kam heraus, dass es sich bei dem Fremdkörper um falsche Zähne handelte. Nach zwei Tagen in der Klinik schied die Frau die Beißer auf natürlichem Wege aus. (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »