Ärzte Zeitung, 05.03.2007

Kondome mit Lautsprecher

Ein Kondom mit eingebautem Lautsprecher hat der Wissenschaftler Dr. Grigoriy Chausovskiy aus der Ukraine entwickelt.

Die Lautstärke des gespielten Liedes soll je nach der Intensität des Sex zu- oder abnehmen, berichtet die britische Online-Agentur "Ananova".

Kleine Sensoren auf dem Kondom empfangen die verschiedenen Stellungen, die Musik wird über einen Mini-Lautsprecher abgespielt. Das Kondom soll vorerst nur in England zu bekommen sein und soll 20 Prozent mehr als normale Kondome kosten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »