Ärzte Zeitung, 04.04.2007

Dreck hellt die Stimmung auf

Dreck macht glücklich! Das jedenfalls haben britische Forscher herausgefunden, die Lungenkrebspatienten einem bestimmten, im Boden vorkommenden Bakterium ausgesetzt haben und danach überrascht feststellten, dass sich die Stimmung ihrer Patienten aufhellte.

Die Forscher haben ihren Zufallsbefund an Mäusen überprüft, wie der britische Sender BBC im Internet berichtet. In der Tat wurden im Gehirn der Versuchstierchen größere Mengen an Serotonin ausgeschüttet. Die Wissenschaftler haben weitere Studien zum Thema angekündigt. "Vielleicht sollten wir uns die Frage stellen, ob wir nicht häufiger im Dreck spielen sollten", so die Forscher. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
BBC (417)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »